Projekte in Planung

Ausbau Gremsdorf (Projekt der FTB)

Für unseren an der Bundesautobahn A3 gelegenen Autohof ist in einer ersten Ausbaustufe die Installation von 8 Hochleistungs-Ladeplätzen mit einer Abgabeleistung von bis zu 300 kW geplant. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Erweiterung auf insgesamt 16 Hochleistungs-Ladeplätze erfolgen. Der gesamte Ladepark erhält eine Überdachung, damit unsere Kunden stets witterungsgeschützt ihre Fahrzeuge aufladen können. Gleichzeitig wird die Überdachung mit einer Photovoltaikanlage zur Produktion von grünem Strom ausgestattet.

Ladepark-Gremsdorf

Visualisierung Ladepark Gremsdorf

Ausbau Auerswalde (Projekt der BAB Auerswalde Süd)

Im August 2021 ist der Rückbau von zwei konventionellen Zapfsäulen zugunsten der Errichtung von 2 Hochleistungs-Ladesäulen mit insgesamt 4 Ladeplätzen und einer Abgabeleistung von jeweils bis zu 300 kW geplant. So können die Nutzer von Elektrofahrzeugen auch an der Autobahn eine gleichberechtigte Position unterhalb des bestehenden Tankdachs nutzen um ihre Fahrzeuge aufzuladen und trockenen Fußes den Shop zu erreichen.

Ausbau Hanau, Brüder-Grimm-Straße (Projekt der MTV Förster)

Derzeit befinden sich insgesamt 4 Schnellladeplätze mit einer maximalen Abgabeleistung von bis zu 300 kW im Bau. Die Fertigstellung ist für Anfang September 2021 vorgesehen.

Im Jahr 2023 soll der Standort um eine Wasserstoffbetankungsanlage mit einer täglichen Abgabekapazität von bis zu 600 kg ergänzt werden. Es ist jeweils eine Zapfsäulen mit einem Druck von 350 bar zur Betankung von LKWs und Bussen sowie eine Zapfsäule mit einem Druck von 700 bar zur Betankung von PKWs und Nutzfahrzeugen geplant.

Ausbau Hanau, Maintaler Straße (Projekt der MTV Förster)

Zugunsten der Errichtung einer Hochleistungs-Ladesäule mit 2 Ladeplätzen und einer Abgabeleistung von bis zu 300 kW wird noch im Jahr 2021 eine herkömmliche Zapfsäule zurückgebaut. So können die Nutzer von Elektrofahrzeugen an gleichberechtigter Position unterhalb des bestehenden Tankdachs ihre Fahrzeuge aufladen und trockenen Fußes den Shop erreichen.

Ausbau Berlin, Schneller Straße (Projekt der FTB)

Im Jahr 2021 ist die Installation von 4 Hochleistungs-Ladeplätzen mit einer Abgabeleistung von bis zu 300 kW sowie eine zusätzliche AC-Ladesäule mit zwei Ladeplätzen mit einer Abgabeleistung von bis zu 22 kW geplant. Für die Überdachung der Ladeplätze ist eine Photovoltaikanlage vorgesehen. Der so produzierte Strom kann direkt zum Aufladen der Fahrzeuge genutzt werden.

Umbau Trebsen (Projekt der FTB)

Im Jahr 2020/2021 wurde das LKW-Tankfeld überdacht und um eine AdBlue-Zapfsäule ergänzt.

Nachfolgen ist die grundlegende Modernisierung des Shopgebäudes inkl. innen liegender Sanitäranlagen sowie Büro- und Sozialräume geplant. Ein großzügiger Convenience-Shop mit reichhaltigem Bistro- und Backwaren-Angebot samt Sitzbereich und Außenterrasse mit Sonnenschutz soll entstehen.

Umbau Wörth (Projekt der MTV Förster)

Anfang 2018 wurden eine  PKW-Waschanlage und eine Wasseraufbereitungsanlage neu installiert. Die besondere Technik der Textil-Waschbürsten und Osmose-Technik ermöglichen ein fast rückstandsloses und kalkfreies Waschergebnis. Rund um den Jahreswechsel 2020/2021 wurde das Shopgebäude grundlegend modernisiert und im Sommer 2021 um eine großzügige Außenterrasse mit Sonnenschutz ergänzt.

Für September 2021 ist die Inbetriebnahme von 2 Schnellladeplätzen mit einer Abgabeleistung von bis zu 300 kW geplant.

Umbau Obernburg (Projekt der MTV Förster)

Eine neue Zufahrt für die PKW-Waschanlage sowie die Überdachung für sieben Staubsaugerplätze mit zentraler Absaugung wurde bereits geschaffen. Die PKW-Waschanlage soll 2021 vollständig erneuert, modernisiert und als Durchfahrtsanlage ausgebaut werden. Spezielle Textil-Waschbürsten sowie Osmose-Technik sorgen künftig für eine besonders intensive und schonende Reinigung und ein fast rückstandsloses, kalkfreies Waschergebnis. Ferner wird eine Staubsaugeranlage installiert – in der ersten Ausbaustufe erhalten 4 der 7 Staubsaugerplätze eine Schnellladesäule mit einer Abgabeleistung von bis zu 300 kW.

Geplant ist weiterhin das Shopgebäude unter Einbeziehung der ehemaligen KFZ-Werkstatt zu einem großzügigen Convenience-Shop mit reichhaltigem Angebot, modernen Sanitäranlagen und Verweilbereich samt Außenterrasse umzubauen.

©